Dienstag, 13. November 2012

upcycling dienstag.....

......heißt es heute.Die Idee dazu stammt von hier und dort findet ihr auch weitere tolle Ideen.

Ich muss ja zugeben, ich  bin nicht immer gleich Feuer und Flamme wenn es um neue Trends geht.Manchmal brauch ich etwas länger. So ging es mir auch,als plötzlich überall  Washi Tapes auftauchten.Überall und Jeder hatte sie und ehrlich gesagt konnte ich damit nie viel anfangen.Bis jetzt...
Seit ich wieder das scrappen für mich entdeckt habe,kommt man einfach nicht drum herum auch welche zu haben.Aber ehrlich gesagt,manchmal findet man einfach nicht die passenden Tapes und dann sind sie meistens ziiiemlich teuer.
Deshalb habe ich heute ein DIY für euch,wie ihr ganz einfach eure eigenen Tapes kreieren könnt.



Alles was ihr dafür braucht, ist

doppelseitiges Klebeband
Stoffreste
Spulen

Ihr schneidet euch einen Streifen doppelseitiges Klebeband in Länge und Breite zu(vorzugsweise weißes Klebeband ).

 
 
Wenn ihr euch gleich ein langes aber schmales Band machen wollt dann ist es am Besten ihr klebt das Band ein Stück am Tisch fest und schneidet es in der Luft zu.
Dann legt ihr euer Klebeband mit der Klebefläche nach oben und nehmt euch euren Stoff.
Diesen legt ihr jetzt Stück für Stück auf das Klebeband.Achtet darauf,das keine Falten entstehen.Falls doch,gar kein Problem.Der Stoff lässt sich ganz leicht wieder vom Klebeband lösen.
 
Das ist der Vorteil die Tapes mit Stoff zu machen.Ihr könnt sie natürlich auch mit Geschenkpapier,Seidenpapier ect bekleben,aber was dann klebt,klebt.Dazu gibt es auch einige Ideen im Internet.
Dann schneidet ihr jeweils am Kleberand den Stoff ab und fertig ist euer Tape.
Nun könnt ihr es auf schöne Holzspulen aufrollen.Es eignen sich aber auch leere Garnrollen,Filmrollen ect.


Da ich mich immer schlecht von Stoffresten trenne und bei mir jeder Schnipsel in einer Sammelkiste landet,habe ich aus diesen Resten kleine Streifen gemacht.

 
 
 
In einer schönen Dose liegen sie gleich griffbereit.
Mit noch kleineren Resten habe ich kleine Wimpel geschnitten ,sie auf das Klebeband geklebt und die Lücken mit Glitzer gefüllt.Damit der Rest des Klebers nicht klebt.
 


 
Und schon ziert mein eigenes Tape einen Briefumschlag.
 
Viel Spaß beim ausprobieren wünscht euch
 
Valeska
 
PS:Manuela klick hatte eine ganz schöne Idee für eine Adventskalenderaktion.Leider fehlen uns noch 3 die auch Lust haben mitzumachen,um alle Türchen zu besetzen.Schaut doch einfach mal bei ihr vorbei! Ich würde mich sehr freuen,wenn ihr dabei seid!!!

Kommentare:

  1. Liebe Valeska,
    das ist ein schöne Idee! Ich trenne mich auch nur schwer von Stoffresten...
    Das probiere ich mal aus! Danke dafür!
    Liebe Grüße
    Karoline

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Valeska,
    wieder eine ganz tolle Idee von dir und so leicht zu machen. Aber selbst wäre ich nicht darauf gekommen. Ein paar Stoffrestchen habe ich auch schon, da kann man gleich loslegen.
    Ich wünsche dir einen schönen Tag.
    Ganz liebe Grüße von Claudia!

    AntwortenLöschen
  3. Das ist eine schöne Idee, ein paar Tapes auf Vorrat zu machen. Viel zu oft braucht man "mal eben schnell" etwas zum Dekorieren. Das mache ich bestimmt auch für mich.

    Liebe Grüße von Kirstin

    AntwortenLöschen
  4. Wirklich eine super Idee! ... jetzt weiß ich, was ich mit meinen Resten anstell ;-)
    Liebe Grüße!
    chrissie

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Valeska,
    da muss ich jetzt erstmal meinen Mund wieder zuklappen, was ist das denn für geniale Idee?!Mein Hirn schreit nur noch "MERKEN" , hach, ich liiiebe solche tollen Tipps, herzlichen Dank dafür ;o)!Ganz viele, liebe Grüße,Petra ♥

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Valeska,
    was für eine schöne Idee und die Umsetzung mit den Garnrollen oder der hübschen Büchse für die kurzen Reste ... toll!
    Sei lieb gegrüßt von Nina

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Valeska,
    die Idee mache ich auf jeden Fall mal nach.Danke für deine immer tollen Tipps.
    Liebe Grüße
    Natalia

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Valeska,

    suuuuper Idee! Ich habe ja unendlich viele Stoffreste ;-) Jetzt brauche ich nur noch das doppelseitige Klebeband. Und leere Garnspulen!
    Ich wünsche Dir ein gemütliches Wochenende und bis bald!
    viele liebe Grüße,
    Duni

    AntwortenLöschen

Vielen Dank das du mir ein paar nette Worte da gelassen hast.