Dienstag, 30. Oktober 2012

Improvisation ist alles....

sagen viele Schauspieler.
Ich finde aber,manchmal braucht frau das auch beim Werkeln.
So erging es mir heute.
Seit ein paar Tagen schon spukte mir so eine Idee im Kopf herum.(Und wenn sich so eine Idee in meinem Kopf festgesetzt hat dann ....)
Was aber machen,wenn die Zeit und der Geldbeutel knapp sind( es gehört zu einem Geburtstagsgeschenk und ich bin mal wieder viiiel zu spät dran) und mein Ideenverwirklicher nicht zur Stelle ist?
Dann heißt es: improvisieren was das Zeug hält.
Durch meine Not ist ein kleines DIY für euch entstanden,denn vielleicht geht es euch auch mal so und dann könnt ihr darauf zurück greifen.
Was mir fehlte ist ein Tassenstempel.
Man nehme also:

 

-  Moosgummi( zum Glück habe ich das noch nicht entsorgt)
-  vorzugsweise einen Cutter ( meiner hat sich nur gerade mal  wieder versteckt und ich musste eine Schere nehmen)
- und eine leere Garnrolle ( denn ein Holzwürfel war gerade nicht zur Hand
- Kleber


Dann malt ihr mit Hilfe der Garnrolle einen Kreis auf das Moosgummi ,schneidet ihn aus und klebt ihn auf  die runde Fläche der Garnrolle.
Hier hätte ich lieber doppelseitiges Klebeband genommen,aber heute heißt es ja nicht umsonst :Improvisation ist alles,grins.

 
 
Dann malt ihr euer Motiv auf das Moosgummi und schneidet es mit Hilfe eines Cutters,Schere geht auch wenn das Muster nicht zu filigran ist...


 

und klebt es auf den Moosgummikreis.


Und schon könnt ihr losstempeln.


Ok,ich gebe ja zu das er nicht sooo schön ist,dafür aber selten und alles ist wirklich selber gemacht.
Aber.. ich habe mir zu helfen gewußt , bin mit dem Ergebnis super zufrieden und ich kann beruhigt am Geschenk weiter basteln.
An dieser Stelle möchte ich meine neuen Leser ganz herzlich Willkommen heißen und ich hoffe ihr könnt mein DIY irgendwann einmal gebrauchen.

In diesem Sinn,seid herzlich gegrüßt von mir

                                                          Valeska

Kommentare:

  1. Liebe Valeska,
    ich finde die Idee süß! Auf sowas würde ich nicht kommen... Aber ich probiere mich gerne mal an Deiner Anleitung!!! :) Danke dafür!
    Viele liebe Grüße
    Karoline

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Valeska,
    das ist ja nen´Ding, waren wir Beide doch gleichzeitig am "Garnrollenstempel" zaubern ;o)!Aber bei dir ist es wenigstens auch das geworden, was es auch werden sollte, was man von meinem ja nicht gerade behaupten kann!Ich finde deine Tasse super!Ganz viele,liebe Grüße,Petra

    AntwortenLöschen
  3. Das ist echt eine gute Idee. Das heißt dann also jetzt: Kiste aufstellen und leere Garnrollen sammeln, oder?

    LG
    Silke

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Valeska,
    eine tolle Idee, die Du super umgesetzt hast!!! Da ich selbst gerne stempel, muss ich mir da unbedingt merken!!!

    Ganz liebe Grüße, Birgit

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Valeska,
    danke für den Lift! :o) Ich freu mich! Bin gerade dabei einen Post zu "basteln"!
    Ich finde deine Geschirrtuchkarte klasse!! Und diesen Stempel erst!?!
    Super!
    Also ich poste jetzt gleich!
    GlG udn nochmal DANKE
    Kerstin

    AntwortenLöschen

Vielen Dank das du mir ein paar nette Worte da gelassen hast.