Donnerstag, 23. August 2012

Heimkehr,ein Begleiter und ein Kuchen.....

.....gab es bei uns die Tage.
Mein Töchterlein kam nach einer ganzen Woche von ihrer Klassenfahrt gut erholt zurück!
Als Begleiter hatte ich ihr den kleinen süßen Esel mitgegeben,er sollte gut auf sie aufpassen.Das hat er dann wohl auch getan!
Zur Begrüßung gab es diesen super leckeren Kuchen von dem ich euch gerne das Rezept verraten möchte.Vielleicht habt ihr ja mal Lust ihn zu backen und mir dann zu berichten,ob er euch soooo gut schmeckt wie uns.Würde mich jedenfalls sehr freuen!


Hier nun das Rezept vom Wolkenkuchen( die Angaben sind für ein kleines Backblech 26x16):
Für den Teig:

50 g weiche Butter
80 g Zucker
1 Ei
80 g Mehl
1 EL Kakao
2TL Backpulver
Butter für das Backblech

Für den Belag:

200 g Sahne
1 Päckchen Sahnesteif
70 g Schmand
1/2 Päckchen Vanillezucker

Für die Streussel:

30 g Butter
100 g gemahlene Haselnüsse
30 g Puderzucker
Kakao zum Bestäuben

1.Butter u Zucker schaumig rühren.Ei zugeben u gut unterrühren.Mehl,Kakao,Backpulver mischen und unterrühren.

2.Das Backblech einfetten und den Teig auf das Blech streichen.
30 Min. bei 140°C Umluft,Gas Stufe 1 backen und abkühlen lassen.

3.Die Sahne mit Sahnesteif steifschlagen.Schmand und Vanillezucker unterheben und auf den ausgekühlten Kuchen streichen.

4.Butter,Haselnüsse und Puderzucker zu Streusseln verarbeiten.Auf der Sahne verteilen und mit etwas Kakaopulver bestäuben.

                                       FERTIG !!

Einen guten Appetit wünsche ich euch

                                            Valeska

Kommentare:

  1. Liebe Valeska,
    wenn deine Tochter so süße selbstgehäkelte Kuscheltiere mitbekommt auf Klassenfahrt, dann kann sie nur erholt zurückkommen. Der Kuchen sieht leeeeeecker aus und das Rezept hört sich sehr gut an. Alle Zutaten sind genau nach meinen Geschmack.
    Ich wünsche dir noch einen schönen Nachmittag.
    Ganz liebe Grüße von Claudia!

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Valeska!
    Schaut der Kuchen lecker aus! mmhhh ... der würde jetzt gut zu meinem Kaffee passen ;-)
    Wünsche dir noch einen schönen Tag!
    Liebe Grüße
    chrissie (die schon wieder fröhlich die Häkelnadel schwingt *g*)

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Valeska,
    du hast mir so ein Appetit auf Kuchen eingejagt nur leider(oder zum Glück, man muss ja auf die Linie achten) habe ich nicht alle Zutaten, sonst hätte ich ihn sofort gemacht.
    Der Esel ist ja sooo niedlich und du freust dich sicherlich, daß deine Tochter wieder Heim ist.

    Liebe Grüße

    Natalia

    AntwortenLöschen
  4. Halloooo meine Liebe,
    da ist er ja der Süüüüüße!Da kann ich mir sehr gut vorstellen,dass dein liebes Töchterlein sich riesig gefreut hat!
    Naaa und nun sehe ich deinen wirklich seeehr lecker ausschauenden Kuchen und sogar mit Rezept!Wiiiiieeee toll,den werde ich ganz gewiss auch mal backen!Dankeschön dafür!Na klar berichte ich dir wie er uns geschmeckt hat!
    Ich grüße und drücke dich gaaanz lieb und bis bald,
    Diana

    AntwortenLöschen
  5. Oh liebe Valeska, das Eselchen ist ja herzallerliebst. Und der Kuchen sieht so lecker aus, da laeuft einem ja gleich das Wasser im Munde zusammen. Das Rezept muss ich bei Gelegenheit unbedingt mal ausprobieren. Lieben Dank fuer Deinen lieben Kommentar zur Stola. Bei mir wird sicherlich bald 1.Zweites in Arbeit gehen.


    LG

    Kristina

    AntwortenLöschen
  6. Der Esel ist sowas von süß ! Ich habe ja grade selbst sehen dürfen wir toll Du häkeln kannst - ich bin noch ganz hin und weg von Deinem wunderhübschen Paket. Das habe ich heute püntlick zum Frühstück aufmachen dürfen *freu*.
    Einen ganz ganz lieben Dank und ich hab versucht das in Bildern festzuhalten: http://sonntagsfraeulein.blogspot.de/2012/08/ein-liches-danke-von-der-gewinnerin.html

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Valeska,
    ich bin neu hier gelandet und muß sagen, Dein Blog gefällt mir und Dein Kuchenrezept auch. Ich glaube das werde ich mir jetzt mal stibitzen.
    Wenn ich darf bleibe ich auch und natürlich darfst Du gerne einmal bei mir vorbeischauen.
    Ganz liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen

Vielen Dank das du mir ein paar nette Worte da gelassen hast.