Montag, 10. September 2012

Papier trifft Stempel und Nähmaschine


Vor einiger Zeit schon habe ich das Nähen mit Papier für mich entdeckt.Ich muss sagen,es ist wirklich einfach,es macht riesen Spaß und das Beste: man muss nicht so genau sein.Versteht mich nicht falsch,eigentlich gehöre ich zu den absoluten Perfektionisten auf dieser Erde.Aber mittlerweile finde ich es auch mal ganz entspannend,wenn es nicht ganz so perfekt ist.Und das ist eben das Tolle daran,wenn man Papier näht. Da sieht es einfach toll aus,wenn die Naht mal etwas krumpelig ist und auch der Stoff (auch den kann man super darauf kombinieren) etwas ausfranzt.
Und so sind ein paar Notizblöcke entstanden.


Ok,sooo viel habe ich nicht daran genäht und auch nicht gestempelt,aber ich finde das Ergebniss kann sich sehen lassen,oder was meint ihr?





Ich habe Deckblatt und die Rückseite aneinander genäht und auf die Innenseite einen Kellnerblock geklebt.Das Wort "Notizen" ist gestempelt.


Also habt  Mut auch mal etwas Neues auszuprobieren,es entstehen bestimmt tolle neue Dinge!

Ich wünsche euch eine aufregende neue Woche mit ganz vielen neuen Ideen.
Seid herzlich gegrüßt von

                                                  Valeska

Kommentare:

  1. Hallo du Liebe,
    ich finde deine Papiernäharbeiten wunderschön anzusehen.Habe ja von dir auch schon so etwas Schönes erhalten und war sooo begeistert davon.Aber das weißt du ja schon,oder?
    Ich muss es unbedingt auch bald mal probieren,denn ich habe gaaanz viele Stoffreste und sie sind dafür doch ideal.Ich sehe gerade das du da einen süßen Fähnchenstempel hast???Wie schööön!!!
    Ich grüße dich gaaaaanz lieb und drücke dich,
    Diana
    Vielen lieben Dank für deine Mail.Da habe ich mich sehr drüber gefreut.Schreibe dir Morgen,ja?

    AntwortenLöschen
  2. Oh, wie schön...
    Überhaupt - gefällt es mir bei Dir sehr gut, und deshalb
    bleib ich gleich mal...

    AntwortenLöschen

Vielen Dank das du mir ein paar nette Worte da gelassen hast.